Immer dieser schreckliche Schwung!

Ein bockender Fast-Hengst

„Als erstes muss man den ganzen Schwung wegreiten, damit es bequemer wird“, stellt Frau Reitlehrerin fest. Zwinker, zwonker. Weil sie das natürlich nicht ernst meint. Die Frau, meine sogenannte Besitzerin, fühlt sich endlich mal verstanden und ernstgenommen und stimmt aus vollem Herzen zu. „Ja, schlimm, dieser Schwung! Tooootaaaaal unbequem ist das.“ Frag mich mal, schließlich hoppelst du auf meinem Rücken rum, denke ich mir.

Frau Reitlehrerin lächelt pädagogisch und erklärt, dass das ein Scherz war.

„Haha, sehr lustig“, muffelt die Frau. Und etwas leiser: „Scheiss-Schwung.“ „Immer dieser schreckliche Schwung!“ weiterlesen

Nähmaschinentrab ist auch keine Lösung!

Ein Porträt von Pfridolin Pferd

„Nähmaschinentrab ist auch keine Lösung!“, ruft Frau Reitlehrerin, als die Frau und ich wie vom bösen Geist gejagt über die Diagonale steppen.

„Aber der Pfridolin soll doch fleißiger traben“, keucht meine sogenannte Besitzerin.

„Ja schon, aber er soll dabei nicht eilig werden!“

Auf der Stirn meiner Reiterin erscheinen zahlreiche Fragezeichen und Frau Reitlehrerin macht sich daran, die nacheinander abzuarbeiten.
„Fleißig und eilig ist nicht dasselbe. Fleißig ist das …“

„… was der Pfridolin nicht ist“, kichert die Frau. „Weiß ich doch.“

Frau Reitlehrerin lässt sich dadurch nicht irritieren und macht weiter: „Also nochmal. Fleiß bedeutet, dass er kraftvoller abfußt. Nicht schneller. Der Takt, in dem ihr euch bewegt, bleibt gleich.“

„Ah?“ macht die Frau und guckt verständnislos.

Weiterlesen

Teilen mit: